Baby Schneeanzug – Worauf achten bei der Winterkleidung?

Veröffentlicht am: 23. September 2013
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Der Winter wird wieder sehr kalt und natürlich ist es wichtig, dass auch die Kleinsten unter uns nicht frieren. Die Beliebtheit von Schneeanzügen für Babys ist stark angestiegen.


Heute möchten Eltern ihre Kinder überall dabei haben und das natürlich auch in den kälteren Jahreszeiten.


Tolle Auswahl an Baby Schneeanzügen – Jetzt bestellen!


Tolle Schneeanzüge für Babys


Deswegen ist es kein Wunder, dass immer mehr Schneeanzüge für Babys auf dem Markt zu finden sind. Jedoch sollte nicht einfach blind zugegriffen werden oder sich nur nach der Optik orientiert werden.


Sehr viel mehr sollte auf verschiedene Punkte geachtet werden, damit das Kind nicht nur modisch durch den Winter kommt, sondern auch kuschelig warm und weich.


Worin liegen die Vorteile bei einem Schneeanzug?


Natürlich hat ein Schneeanzug viele Vorteile zu bieten. Gerade weil Kleinkinder sich eher weniger bewegen und oftmals nur ruhig im Kinderwagen liegen, ist es nicht so wichtig, dass der Schneeanzug eine hohe Bewegungsfreiheit bietet.


Sehr viel mehr soll der Schneeanzug das Kind warm halten und das auch bei besonders kühlen Temperaturen. Natürlich sprechen die zahlreichen Vorteile eines Schneeanzugs für sich und neben seiner einfachen Handhabung und der hohen Funktionalität, hat er noch mehr zu bieten.spass-im-schnee-winter


Welches Modell sollte man wählen?

Es gibt heute schon einteilige und zweiteilige Modelle. Der einteilige Schneeanzug hat den Vorteil, dass dieser das Baby komplett umschließt und somit kein Lüftchen an die zarte Babyhaut kommt. Der zweiteilige Schneeanzug erleichtert dagegen das Windelwechseln unterwegs und ist sicherlich auch eine gute Wahl.


Weiterhin können die Schneeanzüge mittels Reißverschluss geöffnet und geschlossen werden.


Auf den Markt gibt es heute schon unterschiedliche Stärken von Schneeanzügen. Somit können diese perfekt der jeweiligen Temperatur angepasst werden.


Die Vorteile im Überblick:


• Einfache Handhabung

• Hohe Funktionalität

• Große Auswahl

• Einfaches An- und Ausziehen

• Individuell anpassbar


Worauf sollte beim Schneeanzug Kauf geachtet werden?


Wichtig: Ordentliche Materialien


Wenn einen die zahlreichen Vorteile überzeugt haben, wird natürlich zum Kauf übergegangen. Hier sollte sich etwas Zeit genommen werden, denn die Auswahl ist einfach riesig und es sollten einige Punkte beim Einkauf beachtet werden.


Der Schneeanzug sollte gut und solide ver arbeitet sein.


Es dürfen keine losen Fäden bestehen, unsauber verarbeitete Nähte oder auch spitze Kanten.


Das richtige Material spielt dabei natürlich eine entscheidende Rolle.


Dieses sollte dick und warm sein und natürlich keine Feuchtigkeit nach innen lassen.


Ebenfalls ist es wichtig das, dass Material atmungsaktiv ist. Somit schwitzt das Baby nicht und kann sich keine Krankheiten einfangen. Schon vor dem Kauf sollte klar sein, welches Modell von Schneeanzug es sein soll.


Wichtig: Warm eingepackt hat man einfach mehr Spaß im Schnee


Anzüge mit integrierten Füßen


Es gibt Anzüge, die besitzen integrierte Füße und wiederum welche die darauf verzichten. Oftmals hängt diese Entscheidung von den eigenen Vorlieben ab und natürlich was es gerade im Handel vorhanden ist.


Es gibt auch Modelle, die eine abknöpfbare Kapuze bieten oder passende Handschuhe. Es sollte sich einfach einmal genau im Sortiment umgeschaut werden. Wichtig ist es, dass auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis geachtet wird.


Sparen beim Schneeanzug-Kauf


Oftmals wachsen Kleinkinder schnell aus ihren Schneeanzug heraus und dieser wird nur eine Saison getragen.


Deswegen muss nicht immer zu den neusten oder teuersten Modell gegriffen werden.


Es kann auf Babykleiderbörsen ordentlich Geld gespart werden und hier gibt es auch selten getragene Schneeanzüge, die sicherlich viel Freude bringen werden.


An der letzten Stelle, worauf geachtet werden sollte, steht das Design. Es gibt heute schon lustige Motive, bunte Farben und süße Designs in allen möglichen Varianten.


Jedoch sollte man sich davon nicht zu viel beeinflussen lassen. Lieber viel Wert auf Qualität und den Preis legen, statt auf das perfekte Aussehen. Das Baby wird es sicherlich nicht stören, wenn der Schneeanzug gerade nicht im Trend liegt.


Unter dem Schneeanzug richtig kleiden


Nicht nur der Schneeanzug ist sehr wichtig, sondern auch was das Baby darunter trägt. Im Normalfall genügt einfache Unterwäsche oder eine Strumpfhose.


Auch eine leichte Hose kann eine gute Alternative sein. Es ist wichtig das, dass Kind zwar nicht friert, jedoch ist auch schwitzen nicht gut. Je nachdem wie stark wattiert der Schneeanzug ist, sollte die Unterkleidung ausgewählt werden.


Ein absolutes Muss ist natürlich eine Mütze. Diese sollte aus kuscheligem Lammfell bestehen und auch ein Babysack kann eine zusätzliche Möglichkeit gegen kalte Temperaturen sein.


Wo kann man einen Schneeanzug für Babys kaufen?


Heute gibt es schon viele unterschiedliche Möglichkeiten einen Schneeanzug für Babys zu kaufen. Wichtig ist immer, dass viel Wert auf die Qualität und Verarbeitung gelegt wird. Jedoch sollte auch der Preis stimmen, da ein Schneeanzug meist nur wenige Monate im Einsatz ist. Gerade die perfekte Kombination aus Preis und Leistung ist wichtig.


Am beliebtesten ist wohl das Internet als Einkaufsplatz für Babyschneeanzüge. Hier gibt es oftmals die größte Auswahl von neuen, aber auch gebrauchten Babysachen und das zum kleinen Preis.


Tipp: Online-Einkauf

Es kann in offiziellen Internetkaufhäusern eingekauft werden, allerdings auch in Aktionshäusern. Eine andere Möglichkeit, an einen Schneeanzug für Babys zu kommen, ist der Fachhandel.


Es gibt schon immer mehr Babygeschäfte in zahlreichen Städten und hier wird sich der passende Schneeanzug sicherlich finden lassen. Aber auch in Secondhandshops gibt es Babybekleidung zum kleinen Preis. Diese wurde zwar schon getragen, haben jedoch oftmals einen guten Zustand.