Weihnachtsgeschenke für Eltern

Veröffentlicht am: 06. August 2013
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Wie jedes Jahr auch wird sich Monate davor bereits Gedanken um das große Weihnachtsfest gemacht, somit auch um die Geschenke und den Feierlichkeiten.


Es ist nicht immer einfach die perfekten Geschenke für die Eltern zu finden. Entweder man hat die bereits gewünschten Sachen am Geburtstag oder zu einem anderen besonderen Anlass erfüllt oder aber es fällt einem einfach nichts ein. Da Weihnachten manchmal gefühlt schneller gekommt als gedacht – Nutzen Sie rechtzeitig die Zeit und machen Sie sich Gedanken!


Noch ein Tipp: Fragen Sie jeweils „gegenseitig“ nach dem Weihnachtsgeschenk bzw. einer Idee. Sie können ihren Vater nach einer guten Geschenks-Idee für ein Weihnachtsgeschenk für ihre Mutter fragen und umgekehrt.


Tipp: Viele Möglichkeiten, Eltern optimal zu beschenken

Doch die Geschenkevielfalt ist besonders groß, sodass sich eine Menge tolle Geschenke anbieten, wenn man sucht und seiner Kreativität freien Lauf lässt.


In unserem Ratgeber gibt es eine Vielzahl an Anregungen und Ideen für das passende Geschenk für Eltern. Natürlich ist eine kleine Aufmerksamkeit nicht nur zum Weihnachtsfest nett, auch zwischendurch (Geburtstag, nach einem tollen Urlaub) kann man seinen Eltern doch etwas schenken.


Tipp: Das Alter des Kindes/der Kinder ist dabei nicht so wichtig, schenken kann man auch als Erwachsener. Noch eine Empfehlung: Wenn Sie sich mit ihren Geschwistern gemeinsam etwas überlegen, können Sie noch bessere Geschenke machen.


Tipp: Den Eltern zuhören und Ideen finden


Zuallererst ist es wichtig sich bei den Eltern ein wenig umzuhören. Vielleicht gibt es doch noch etwas was sie sich wünschen. Indirekte Fragen können einem verhelfen das herauszufinden. Tipp: Nicht nur kurz vor Weihnachten aufmerksam sein, sondern bereits unter dem Jahr Ideen sammeln!


eltern-weihnachts-geschenke

Toll: Gemeinsames Weihnachtsfest


Falls das gewünschte Geschenk dem Budget entspricht kann es sogleich gekauft oder vorbestellt werden.


Falls das nicht der Fall sein sollte, so besteht die Chance sich auch mit einem anderen Familienmitglied zu setzen und das Geld vielleicht zusammen zu legen oder man lässt sich etwas anderes einfallen lassen.

Konnte man allerdings aus den Eltern nichts herausfinden, muss man selbst ans Werk gehen. Geschenke müssen nicht immer teuer oder besonders nobel sein.


Auch günstige und preiswerte Geschenke können etwas Besonders sein.


Der hohe Preis spielt also keine Rolle, lediglich der Gedanke dahinter. Legt man bereits einige Monate ein wenig Geld zur Seite, so hat man gegen Jahresende ein gutes Budget, welches man bedenkenlos für Weihnachtsgeschenke ausgeben kann. Somit wäre das Geldproblem auch geklärt.


Selbst etwas backen


Kuchen, Torten, Kekse oder anderes Gebäck. All die Dinge mag doch jeder, so bestimmt auch die Eltern. Das Ganze ist auch besonders preisgünstig, denn es ist selbstgemacht und somit steckt auch viel Liebe dahinter.


Im Rezept-Angebot der Seiten im Internet findet man sicher ewtwas Passendes – wenn man einfach ein bestimmtes Keyword in das vorgesehene Feld eingibt, die Suchmaschine erledigt den Rest.


Auch wenn man in diesem Gebiet nicht erfahren ist, ist es kein Problem, denn es gibt auch besonders einfache Rezepte, die sich sehr leicht nachmachen lassen können. Die Deko findet man in diversen Einkaufsläden.



  • Vorteile: aus Liebe gemacht, preisgünstig und lecker.

  • Nachteile: Das Ganze kann (muss aber nicht) zeitintensiv werden.

  • Kostenpunkt: 5-15€.


Empfehlung: Ein Fotobuch schenken


Auf diversen Seiten lassen sich mittlerweile sehr kreative Fotoalben erstellen. Auf myphotobook.de ist dies zum Beispiel ab 7,95€ machbar. Auch diverse andere Seiten bieten diesen Service an.


Fotos sind eine schöne Idee, um die alten Erinnerungen wach werden und dem Jahr Revue passieren zu lassen. Die Eltern werden mit Sicherheit begeistert sein und sich sehr freuen.


Auch hat man die Möglichkeit online ein Fotoalbum selbst zu gestalten, so kann man das Ganze individuell und besonders kreativ zu gestalten.



  • Vorteil: Preiswert, in alte Erinnerungen zu schwelgen.

  • Nachteil: Muss online getätigt werden.

  • Kostenpunkt: 8-20€


5. Kreative Gutscheine in einer Box


Eine etwas verrückte Idee aber dennoch sehr spaßig. Hierbei braucht man lediglich eine kleine Box, um die Gutscheine reinzulegen und schöne Papiere sowie ein Stift.


Wie man ein Gutschein auf eine besonderer Art und Wiese anfertigt, lässt sich auf vielen Seiten finden. Das Besondere an diesem Gutschein ist, dass es ganz persönlich ist.


Man schreibt auf den Gutscheinen das, was man für die Eltern machen würde, wie einmal in der Woche für sie zu kochen oder einkaufen zu gehen. Die Wäsche zu machen oder etwas gemeinsam mit ihnen zu unternehmen.


Der Kreativität kann freien Lauf gelassen werden. Als Alternative bieten sich auch „Erlebnis-Boxen“ an, aus denen die Eltern etwas Passendes wählen können.



  • Vorteile: Selbstgemacht, sehr preisgünstig.

  • Nachteil: Zeitintensiv.

  • Kostenpunkt: max. 10€


Geschenkidee – Gemeinsamer Kurzurlaub


Wenn man Monate davor eine Reise bucht, bevor man reisen möchte, so hat man die Möglichkeit große Schnäppchen zu ergattern. Denn manchmal lassen sich Städtetrips bereits für 60€ / Person finden.


Hier ist es wichtig sich immer mal wieder umzusehen und wenn das Budget nicht in dem Rahmen passt, so kann man sich immer noch mit den eigenen Geschwistern oder anderen Familienmitgliedern setzen und das Geld zusammenlegen, um das zu ermöglichen.



  • Vorteil: Ein Geschenk, womit die Eltern nicht rechnen werden.

  • Nachteil: kann etwas teurer werden.

  • Kostenpunkt: 30-200€.


Karten für ein Konzert oder Kinokarten

Auch hier ist es wichtig sich ein wenig umzuhören. Meistens gibt es besonders schöne Konzerte, die auch für die Eltern geeignet ist. Wenn das nicht der Fall sein sollte, so besteht immer noch die Möglichkeit die Eltern ins Kino einzuladen und sich den Film ihrer Wahl anzusehen.



  • Vorteil: Familienunternehmung, im Anschluss kann auch etwas anderes unternommen werden.

  • Nachteil: Früh genug buchen, um die besten Plätze zu ergattern.

  • Kostenpunkt: 9-30€


Tipp: Helfen Sie beim Essen und Vorbereitung zu Weihnachten mit


Das Essen mit der ganzen Familie hat zu Weihnachten traditionell in vielen Familien einen hohen Wert. Nutzen Sie doch die Gelegenheit und helfen Sie Mutter und Vater bei der Vorbereitung , oder kochen Sie selbst eine Kleinigkeit als Ergänzung.


Entweder gibt es die rustikale Würstelsuppe, die Weihnachtsgans/Weihnachtslamm, einen Festtagsbraten – Oder Sie überlegen sich eine eigene Tradition und kochen einfach etwas Tolles, das der ganzen Familie schmeckt!


Machen Sie ihren Eltern eine Freude


Wie gezeigt wurde gibt es eine Menge Möglichkeiten den eigenen Eltern eine Freude zu bereiten. Selbstgemachte Sachen kommen in der Regel immer besonders gut an, weil hier besonders viel Zeit investiert wird und man das Ganze aus Liebe macht, anstatt ein Gutschein aus dem Laden zu kaufen.


Tipp: Viele Geschenkideen für ein passendes Weihnachtsgeschenk lassen sich auch kreativ abwandeln oder anpassen, oder zum Beispiel mit einem kleinen selbst gefalteten/gestalteten Geldgeschenk ergänzen.


Schöne Idee: Urlaubs-Reisen


Auch Urlaubstrips sind eine sehr besonders schöne Idee, auf die sich die Eltern sehr freuen könnten, um sich ein wenig vom Alltagsstress zu erholen. Tipp: Sie können auch einen selbst gemachten/gestalteten Gutschein für ein gemeinsames Erlebnis verschenken.